Unser Haus

Das tolle Bürgerhaus konnte dank der Förderung des Investitionspakts des Bundes „Soziale Integration im Quartier“ von 2018-2022 grundsaniert werden. Das Haus erstreckt sich über drei Stockwerke: Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss sowie ein kleines Außengelände. Das gesamte Gebäude ist barrierearm und verfügt über einen Aufzug.

Im Erdgeschoss steht der große Saal für ca. 50 Personen zur Verfügung, um niedrigschwellige soziale und kulturelle Angebote zu schaffen. Der Raum lässt sich durch eine Faltwand bedarfsgerecht teilen und verfügt über technische Ausstattung (Beamer, Leinwand). Eine Gemeinschaftsküche mit Ausgabefenster grenzt an den Saal. Zusätzlich befindet sich Sanitäranlagen im Eingangsbereich.

Im Obergeschoss steht der kleine Saal für ca. 20 Personen zur Verfügung, der multifunktional genutzt werden kann. Der Raum verfügt über technische Ausrüstung (Beamer, Leinwand) und eignet sich v.a. für Besprechungen, Seminare und Kurse für kleinere Gruppen. Zudem gibt es ein barrierefreies WC.

Im Obergeschoss gibt es zudem vier Büroräume: Zwei Büros stehen der Stadtjugendpflege Obernburg dauerhaft zu Verfügung. Die Stadtjugendpflege kann so als Ansprechperson direkt an ihrer Wirkungsstätte für Kinder, Jugendliche und junge Familien präsent sein. Daneben übernimmt die Stadtjugendpflege die Koordinierungs- und Verbindungsfunktion für alle Akteure im Haus. Sie steht bei Fragen zur Verfügung, sorgt für den Belegungsplan und koordieniert den Programm-Mix aus kulturellen und sozialen Inhalten für verschiedene Zielgruppen. Die zwei weiteren Büros bezieht die Beratungsstelle für Senioren und Pflegende Angehörige (Pflegestützpunkt). Als Stützpunkt wirkt die Beratungsstelle für den gesamten Landkreis, zusammen mit der zweiten Niederlassung in Miltenberg.

Im Dachgeschoss wird das neue Jugendzentrum fest eingerichtet. Es verfügt über einen großen Raum der mit einer Theke, Sitzmöglichkeiten und Medienecke ausgestattet ist, sowie einen kleinen Raum der separat genutzt werden kann. Auch das Dachgeschoss ist ausgestattet mit Sanitäranlagen und einer Küche. Da Obernburg noch keine dauerhafte und regelmäßig betriebene offene Einrichtung für Kinder und Jugendliche hat, freut es uns sehr, dass das Dach allein den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stehen wird. Dort sollen neben einem regelmäßigen Offenen Treff mehrmals die Woche wechselnde Angebote wie Workshops, Kurse oder AG´s entstehen, die sich an den Bedarfen der jungen Menschen orientieren. Betreut wird das Jugendzentrum von der Stadtjugendpflege Obernburg.

Skip to content